Lavendelroute 4 Auf dem Plateau de Valensole, von Manosque - Valensole - Riez - Sainte-Croix-du-Verdon - Moustiers-Sainte-Marie - Puimoisson - Valensole (ca. 100 Km)


Dies ist eine Tour ausgiebig mit Lavendel und einem Abstecher an den Lac de Saint-Croix zum schwimmen. Von Manosque starten wir in Richtung Valensole. Schon vor dem Ort kommen links und rechts der Straße riesige Lavendelfelder und eine Destillerie de Lavande. Auch der Ort Valensole ist sehenswert. Nach Valensole geht es nach Riez, hier allerdings nur äußerst selten ein Lavendelfeld. Aber danach wieder riesige Felder auf dem Weg nach Saint-Croix-du-Verdon. Genießt den Blick von oben auf den schön gelegenen Ort am Lac de Saint-Croix. Nehmt Euch Zeit und fahrt in den Ort um im See ein Bad zu nehmen. Wir waren dort 2 Stunden, denn außer Valensole hatten wir schon den nächsten Ort Moustiers-Saint-Marie gekannt. Auf den Weg dorthin gibt es wieder riesige Lavendelfelder, man könnte laufend fotografieren, aber dann wird es einfach zuviel. Wer Zeit hat fährt auf der Strecke nach Puimoisson noch als Abstecher nach Saint-Jurs, von wo man einen schönen Ausblick auf das Plateau de Valensole hat. Die Rückfahrt geht dann wieder über Puimoisson nach Valensole und zum Ausgangspunkt.

Bild: Lavendelroute hier bei Valensole
Feld vor Valensole, viele Japaner stürmen das Lavendelfeld
Bild: Lavendeltour hier bei Valensole
vor Valensole
Bild: Lavendeltour bei Valensole
Japanische Schönheit im Lavendelfeld

Bild: Lavendeltour bei Valensole
Sonnenblume im Lavendelfeld
Bild: Lavendeltour hier bei Valensole
im Verkaufsladen der Destillerie de Lavande
Bild: Lavendeltour hier bei Valensole
Destillerie
Bild: Lavendeltour hier bei Valensole
ausgepresste Lavendelballen
Bild: Lavendeltour hier bei Valensole
Destillerie
Bild: Lavendeltour hier bei Valensole
Lavendelprodukte in den Verkaufsräumen

Bild: Lavendelroute hier bei Valensole
Lavendelimpressionen auf dem Plateau Valensole
Bild: Lavendeltour hier bei Valensole

Unten weitere Impressionen der Lavendelfelder vor Valensole

Bild: Lavendeltour hier Plateau Valensole
Knorriger Baum und Lavendelfeld
Bild: Lavendeltour hier Plateau Valensole
Verkauf von Lavendelhonig im Lavendelfeld

Nach diesem Lavendelrausch und intensivem Duft überall wo man geht und steht (auch fährt) kommt man nach Valensol, ein schöner alter Ort. Wir hatten hier einen kurzen Aufenthalt von ca. 1,5 Stunden. Auf der Weiterfahrt nach Riez haben wir auf die Besichtigung dieses Ortes verzichtet (kennen wir zwischenzeilich aber durch einen nachfolgenden Besuch), denn wir wollten wie oben beschrieben ja schwimmen. Nach Riez aber zuerst mal wieder Lavendelfelder soweit das Auge sieht.

Bild: Lavendeltour hier Plateau Valensole
Bild: Lavendeltour hier Plateau Valensole

Bild: Lavendelroute hier Plateau Valensole

Dann kommt die Aussichtsplattform von welcher man einen wunderschönen Ausblick auf den Lac de Sainte-Croix mit gleichnamigem Ort hat.

Bild: Lavendeltour hier Plateau Valensole
Hinweisschild zur Aussichtsplattform
Bild: Lavendeltour hier Plateau Valensole
Aussicht auf den Lac de Sainte-Croix

Bild: Lavendeltour hier Plateau Valensole
Hier unten gibt es einen schönen Kieselstrand, ideal um die Tour zu unterbrechen und das kühle nass zu genießen. Blick von der Plattform.
Bild: Lavendeltour hier am Lac de Sainte-Croix
Am Strand des Lac de Sainte-Croix

Nachfolgend ein kurzes Video zur Übersicht.

Auch auf der weiteren Strecke nach Moustiers-Ste.-Marie wieder Lavendelfelder links und rechts der Straße.



Bild: Lavendelroute hier Plateau Valensole

Nach einem kleinen Bummel und einer Kaffepause ging es dann auf den Rückweg über Puimoisson - und wieder sahen wir riesige Lavendelfelder.

Bild: Lavendelroute hier auf dem Plateau Valensole
Ruine im Lavendelfeld

Die Bilder oben wurden in 2 verschieden Jahren gemacht. Deshalb ist auch der Himmel sehr unterschiedlich bei den gleichen Motiven.

Noch eine Bemerkung zum Schluss dieser Tourenbeschreibung. Für uns war es die schönste Lavendeltour. Uns begleitete der Duft überall, einfach berauschend. Und dann diese unendlich weiten Felder in dieser Vielzahl, das sieht man in dieser Größe bei den anderen beschrieben Touren nicht. Sicher liegt dies aber auch an dem Plateau, das diesen großflächigen Anbau ermöglicht. Auch mit zum gelungen Tag trug der Halt mit dem Baden am Lac de Sainte-Coix bei, was ich jedem Empfehlen kann. Wer aber auf dieser Tour wieder alle sehenswerten Orte besichtigen will, so z. B. Moustiers-Sainte-Marie, Valensole und Riez wird mit einem Tag nicht auskommen. Die Region mit dem Gorges du Verdon braucht natürlich mehrere Tage.

Ich kann die nachfolgende Variante ebenfalls empfehlen. Wer will kann auch Sainte.-Croix-du-Verdon einbeziehen, fährt dann aber danach an einer Abzweigung links nach Roumoules und weiter nach Puimoisson, um auf die vorgeschlagene Tour zu kommen.

Auf dem Plateau de Valensole, von Manosque - Valensole - Allemagne-en-Provence - Riez - Puimoisson - St. Jurs - Puimoisson - Valensole - Manosque (ca.104 Km)

Dies ist für uns eine Tour, die rundum Lavendelfelder garantiert. Neu war für uns die Strecke sowohl von Valensole nach Riez, als auch von Puimoisson nach St. Jurs. Deshalb nachfolgend nur einige Bilder dieser Streckenabschnitte.

Bild: Lavendeltour hier Lavendelfeld bei Allemagne-en-Provence
Lavendelfeld bei Allemagne-en-Provence
Bild: Lavendeltour hier bei Allemagne-de-Provence
Schloss in Allemagne-de-Provence

Allemagne-en-Provence ist ein kleiner Weiler, der aber durchaus seinen Charme hat.

Bild: Lavendeltour hier Lavendelfeld bei Allemagne-en-Provence
Schloss Allemagne-de-Provence

In diesem kleinen Weiler gibt es sogar noch ein kleines Château, das im Privatbesitz ist.

Bild: Lavendeltour hier Lavendelfeld bei Allemagne-en-Provence
Dorfplatz in Allemagne-de-Provence

Ein kleiner Dorfplatz mit Brunnen, in der Mitte mit einer Säule, bei dem die Einwohner noch heute Wasser zapfen.

Bild: Lavendeltour hier Lavendelfeld bei Allemagne-en-Provence

Der Ort Riez, der dann angefahren wird, ist hier von mir beschrieben. Von hier fährt man die Strecke weiter nach Puimoisson. Nach Puimoisson, also außerhalb des Ortes biegt man rechts ab Richtung St.-Jurs, einem kleinen Ort der auf einer Anhöhe liegt. Auf der Fahrt nach dort ist ein Lavendelfeld am anderen. Ausserdem hat man von hier einen schönen Ausblick über das Plateau von Valensole.

Bild: Lavendeltour hier auf dem Weg nach St.-Jurs
Lavendelfeld auf dem Weg nach St.-Jurs
Bild: Lavendeltour hier Lavendelfeld mit Sonnenlicht und Schatten auf dem Weg nach St.-Jurs
Lavendelfeld mit Sonnenlicht und Schatten auf dem Weg nach St.-Jurs

Nachfolgend einige Bilder des kleinen Ortes St.-Jurs.

Auf der Rückfahrt von Puimoisson nach Valensole  hatten wir in 2017 mehr Sonnenblumenfelder als gewöhnlich. Auch eine neue Produktionstätte für div. Lavendelerzeugnisse trafen wir an. Deshalb hier noch einige Fotos.

Bild: Lavendeltour hier auf dem Plateau Valensole
Lavendelfeld mit Oleander an einer Produktionsstätte für Levendelprodukte
Bild: Lavendeltour hier auf dem Plateau Valensole
Produktionsstätte für Lavendelprodukte

Bild: Lavendeltour hier auf dem Plateau Valensole
Einfach nur schön
Bild: Lavendeltour hier auf dem Plateau Valensole
Lavendelfeld unendliche Weite
Bild: Lavendeltour hier auf dem Plateau Valensole
Ich wünsche Euch bei dieser Tour sehr viel Spaß, sie lohnt sich auf jeden Fall.