Sivergues

 

Bild: Sivergues liegt wie man hier sieht auf 569 Meter Höhe und ist bekannt für sein Wandergebiet
Sivergues liegt wie man hier sieht auf 569 Meter Höhe und ist bekannt für sein Wandergebiet

Hier eine Beschreibung von Sivergues


Beschreibung Sivergues

Sivergues ist eine Kleingemeinde mit ca. 45 Einwohner in der Nähe von Buoux. Ein Touristenbüro gibt es nicht. Sivergues ist bekannt für sein Umfeld mit wunderschönen Wanderungen. Deshalb findet man hier auch kaum den sonstigen Tourismus, sondern nur den Wanderer. Man findet hier die Ruhe und Abgeschiedenheit des Luberon. Wer hierher kommt, der will Wandern, vielleicht auch nur bis zur Ferme La Castellas um dort den Ziegenkäse zu genießen.


Bild: Wanderschilder in Sivergues
Wandern ist hier das Hauptziel, es geht in viele Richtungen
Bild: St-Pierre et St Marie aus dem 16. Jh. in Sivergues
St-Pierre et St Marie aus dem 16. Jh.
Bild: St-Pierre et St Marie aus dem 16. Jh. in Sivergues
Der Glockenturm
Bild: St-Pierre et St Marie aus dem 16. Jh. in Sivergues
Im Innern der kleinen Kirche

Bild: Blick über die Dächer von Sivergues in den Luberon
Blick über die Dächer in den Luberon
Bild: Sivergues
Haus gebaut auf Felsen
Bild: Sivergues
Haus gebaut auf Felsen

Bild: Fort de l´Archidiacre in Sivergues
Fort de l´Archidiacre ausgebaut als gîte d´étape, hier ist auch die Mairie
Bild: Mairie in Sivergues
Eingang zur Mairie
Bild Sivergues
auf dem Weg in die Berge Richtung Le Castellas
Bild: Sivergues
auf dem Weg in Sivergues Richtung Le Castellas
Bild: Wanderung bei Sivergues
Hier noch der Fahrweg Richtung Le Castellas
Bild: Wanderung bei Sivergues
Blick in das Vallée du Calavon
Bild: Speisekarte von Le Castellas bei Sivergues
Speisekarte von Le Castellas
Bild: Ziegenfarm Le Castellas bei Sivergues
im November war die Farm geschlossen
Bild: Marianne Büste in Sivergues
Im Innern der Mairie eine "Marianne Büste"

Wanderroute Rundweg in Sivergues

Wie schon oben beschrieben waren wir hier zum wandern. Es gibt einen sehr schönen Rundweg der von Sivergues zur Ziegenfarm Le Castellas führt. Von dort geht es dann weiter Richtung Pas d´Ensarri mit schöner Aussicht. Dem Weg folgend dann ansteigend vorbei an einer Zisterne bis auf ca. 990 Höhenmeter. Dort geht es links auf den Wanderweg GR 92. Diesem folgend bis man das Anwesen Fenoullet erreicht. Hier gibt es die Möglichkeit nach links ab zu biegen um den Rückweg nach Sivergues anzutreten. Wer will kann aber weiter nach rechts abbiegen um einen größeren Weg zurück nach Sivergues einzuschlagen. Mit der Karte von IGN und den guten Ausschilderungen ist es kein Problem die individuell  gewünschten Wege zu finden. An Zeit sollte man ca. 3 1/2 bis 4  Stunden einplanen.

Bild: Sivergues
Weg im Dorf Richtung Le Castellas
Bild: Wanderung bei Sivergues
unberührte Natur
Bild: Ziegenfarm Le Castellas bei Sivergues
Ziegenfarm Le Castellas
Bild: Ziegenfarm Le Castellas bei Sivergues
Brunnen von Le Castellas
Bild: Wanderpause bei Sivergues
aber Wanderer haben immer etwas dabei

Bild: Wanderung bei Sivergues
Durchblicke
Bild: Wanderung bei Sivergues
die Ruhe beim Wandern im Luberon, links und recht des Weges wächst Buchs
Bild: Wanderung bei Sivergues
immer wieder traumhafte Ausblicke hier Richtung Buoux, auch von dort gibt es einen Wanderweg nach hier
Bild: am Pas d´Ensarri bei einer Wanderung in der Nähe von Sivergues
am Pas d´Ensarri
Bild: wild wachsender Thymian
wild wachsender Thymian, ein unbeschreiblicher Duft
Bild: Rast bei Wanderung bei Sivergues
wer viel wandert braucht auch Essen und Trinken

TIPP:

 

Die Tour ist übrigens im Wanderführer Provence von Dumont genau beschrieben - hier allerdings die große Variante die insgesamt 5 Stunden dauert. Achtet darauf, dass Ihr genug Essen und Trinken dabei habt, denn auf der Strecke gibt es nur die Ziegenfarm Le Castellas, und die hat je nach Jahreszeit geschlossen.