Cucuron




Bild: Löschteich in Cucuron mit Wochenmarkt
Zentraler Löschteich in Cucuron, wo auch der Wochemarkt stattfindet und rechts das Restaurant L´Etang (siehe Tipp)

Sehenswürdigkeiten und Beschreibung von Cucuron

Der Ort befindet sich in der Nähe von Lourmarin und Ansouis und kann gut gemeinsam in einer Tagestour besucht werden. Der mittelalterliche Stadtkern des Ortes entstand im 11. Jahrhundert. Dank ihrer Lage an Handelswegen und der Salzstraße wuchs die Stadt rasch an, sodass sie im 13. Jahrhundert an die Grenzen ihrer zweiten Ummauerung stieß. Eine weitere Stadtmauer musste gebaut werden. In den Hugenottenkriegen musste sich die gut gesicherte Innenstadt von Cucuron als katholische Enklave umgeben von protestantischen Dörfern bewähren. Während der Großen Pest von 1720 wurde gut ein Drittel der Bevölkerung ausgelöscht. Im neunzehnten Jahrhundert verschlimmerte die mit dem wirtschaftlichen Niedergang einhergehende Landflucht den Bevölkerungsrückgang noch weiter. Erst zur Zeit des ersten Weltkrieges konnte sich die Wirtschaft wieder erholen, die sich von nun an auf Wein- und Gemüseanbau konzentrierte. Von dem alten Ort verbleiben heute als die hauptsächlichen Sehenswürdigkeiten der Löschteich, das mittelalterliche Stadttor und der Belfried und nach meiner Meinung auch die Kirche Notre-Dame-de-Beaulieu aus dem 13. Jh. die noch ihr romanisches Mittelschiff besitzt. In der Taufkapelle sieht man Christus als Schmerzensmann aus dem 16. Jh. Bemerkenswert ist auch die Kanzel die aus verschiedenfarbigem Marmor besteht. Ebenfalls aus Marmor wurde das Hochaltarrteabel gefertigt. Desweiteren findet man viele Gemälde vor. 


Hier geht es zum Office de Tourisme Cucuron in französischer und englischer Sprache.


Bild: Cucuron
Cucuron


Bild: Löschwasserteich in Cucuron
Der Markttag unter den Platanen am zentralen Feuerlöschteich.
Bild: Cucuron, Vaucluse, Provence
Ortseingang durch die alte Stadtmauer

Rundgang  in Cucuron

Bild: Belfried, Glockenturm in Cucuron, Vaucluse, Provence
Der Belfried im oberen Teil
Bild: Cucuron, Vaucluse, Provence
Belfried aus der Entfernung

Bild: Cucuron, Vaucluse, Provence
Ausblick über den Ort beim Rundgang

Oben die Bilder in einer Slideshow bei einem Rundgang durch das schöne Dorf Cucuron.

Bild: Hôtel de Ville, Cucuron
Hôtel de Ville
Bild: Dorfbrunnen in Cucuron
Rechts der Dorfbrunnen


Die Kirche Notre-Dame-de-Beaulieu

Bild: Notre-Dame-de-Beaulieu, Cucuron
Das Portal der Kirche
Bild: Notre-Dame-de-Beaulieu, Cucuron
Retabel des Hochaltar
Bild: Notre-Dame-de-Beaulieu, Cucuron
holzgeschnitzter Altar mit Sainte Tullia

Bild: Notre-Dame-de-Beaulieu, Cucuron
Blick in das Mittelschiff zum Hochaltar
Bild: Notre-Dame-de-Beaulieu, Cucuron
Kanzel aus verschiedenartigem Marmor
Bild: Notre-Dame-de-Beaulieu, Cucuron
Taufkapelle mit Becken
Bild: Notre-Dame-de-Beaulieu, Cucuron
Farbig gefasster Christus als Schmerzensmann

Bild: Notre-Dame-de-Beaulieu, Cucuron
Seitenkapelle

TIPP:

 

Wir haben das Restaurant erstmals im November 2015 besucht und waren sehr zufrieden mit einem 3-gängigen individuellen Mittagessen. Dieses beiden Menüs kosteten 26,00 bzw. 34,00 €. Es gibt aber auch eine Plat du jour mit 3 Gängen die bei 17,50 € liegt. Sollten wir wieder nach Cucuron kommen, werden wir das Restaurant gerne wieder besuchen.

 

L`Etang (Bilder auf der Ortsseite bei Tipp)

Place de l´Etang

84160 Cucuron

Tel: 0033 (0)4 90 77 17 94

www.restaurantletang.fr

Bild: Restaurant L´Etang, Cucuron
Bild: Restaurant L´Etang, Cucuron
Bild: Restaurant L´Etang, Cucuron


Ein weiteres sehr bekanntes Restaurant, das man  empfehlen kann:

 

La petite maison

Place de LÉtang

 

84160 Cucuron

 

Tel:  0033 (0)4 90 68 21 99

 

Webseite: http://www.lapetitemaisondecucuron.com/