Châteauneuf du Pape



Bild: Château in Châteauneuf du Pape
"Le Château", die ehemalige pästliche Sommerresidenz
Bild: Château Châteauneuf du Pape
Le Château

Bild: Kirche in Châteauneuf du Pape

L´Église Notre Dame de l´Assomtion



Ein Video das sich vorwiegend mit dem Weinanbaugebiet befasst, aber auch den Ort zeigt.



Sehenswürdigkeiten und Beschreibung Châteauneuf du Pape

Bild: Straße in Châteauneuf du Pape

 

 

Der Ort wurde 1094 erstmals urkundlich als castro novo erwähnt. Im Jahre 1157 bestätigte Friedrich Barbarossa die 908 erfolgte Schenkung des benachbarten Ortes Bedarrides und seiner Umgebung an den Bischof von Avignon. Im Jahre 1213 wurde der Ort als Châteauneuf Calcernier bezeichnet. Dieser Name bezieht sich auf die bedeutende Kalkproduktion und blieb bis 1893 die offizielle Bezeichnung. Einen großen Aufschwung erfuhr Châteauneuf durch die Päpste von Avignon. Johannes XXII., zuvor Bischof von Avignon, begann spätestens 1318 mit den Bauarbeiten an seiner Sommerresidenz in Châteauneuf, die erst 1333 abgeschlossen wurden. Das päpstliche Schloss wurde in den Religionskriegen des 16. Jahrhunderts zerstört. Die Erzbischöfe von Avignon ließen ihre Residenz wiederholt restaurieren, verloren aber im 18. Jahrhundert das Interesse an ihr und verpachteten ihren Besitz an den irischen Baron  Jean de Power. Der Ort Châteauneuf du Pape kam erst 1791 zu Frankreich, bis dahin gehörte er zum unabhängigen Territorium der Bischöfe bzw. Erzbischöfe von Avignon.

 


Bild: Fontainein Châteauneuf du Pape

 

 

 

 

 

 

 

Fontaine am Dorfplatz


Bild: Weinladen in Châteauneuf du Pape

 

 

 

Typisches Bild in Châteauneuf du Pape, ein Laden der den gleichnamigen Wein verkauft. Läden dieser Art, die Wein aus dem Ort verkaufen gibt es viele.

 

Tipp:

 

Wenn Ihr Weinliebhaber seid, besucht unbedingt eines der renommierten Weingüter.

Dort kann man meist eine Weinprobe machen und den Spitzenwein der weltbekannt ist genießen. Die Liste der Weingüter findet Ihr hier unten.

 

 

Hier findet Ihr eine Liste der Weinbaubetriebe in Châteauneuf du Pape mit Anschrift, Telefonnummer, Email, und wenn vorhanden Webseite, sowie einem Etikett.


Château Mont Redon

Bild: Château Mont Redon, Châteauneuf du Pape

 

Tipp:

 

Ein Weingut, das ich immer wieder besuche ist Mont Redon. Hier seid Ihr immer willkommen und man nimmt sich Zeit für Euch. Für mich ein vorzügliches Weingut insbesondere für Rotweine. Aber auch der Weißwein ist excellent. Der Gemeimtipp ist der Vieux Marc. Vergesst ihn nicht zu probieren. Ich bin sicher, den kauft Ihr ebenfalls. Hier der Link zum Château Mont Redon.

Sogar ein Video gibt es von Château Mont Redon. Es zeigt auch die Weinherstellung und die harte Arbeit im steinigen Boden, der allerdings die Spezialität dieses weltbekannten Weines ist.


Tipp:

 

Ein kleineres Weingut in Châteauneuf-du-Pape das ich ebenfalls empfehlen kann, aber nur kleiner als Mont Redon ist:

 

Clos du Mont-Olivet, 3 Chemin du Bois de la Ville

84230 Châteauneuf-du-Pape

Tel: 0033 (0)4 90 83 72 46

www.closmontolivet.com

Leider gibt es von diesem Weingut keine Fotos, es ist auch nicht unbedingt auf Repräsentation eingestellt, aber hier gibt es einen Weißwein, der zu unseren Lieblingen gehört, wenn auch mit entsprechendem Preis, aber man gönnt sich ja sonst nicht´s!!!!!!!


 

Bilder in den Straßen von Châteauneuf-du-Pape.

Bild: Châteauneuf du Pape
Bild: Châteauneuf du Pape

Bild: Hôtel de Ville, Châteauneuf du Pape

 

 

 

 

 

 

 

 

Hôtel de Ville