Ventabren & Aquädukt de Roquefavour


Bild: Blick auf das alte malerische Ventabren im Bouches du Rhône
Blick auf das alte malerische Ventabren

Webseite des Ortes Ventabren:

http://www.ventabren.fr/decouvrir-sortir/tourisme/

 


Webseite zur Beschreibung des Aquädukt von Roquefavour:

http://www.ventabren.fr/decouvrir-sortir/patrimoine/laqueduc-de-roquefavour/



Beschreibung von Ventabren und seinen Sehenswürdigkeiten

Ca. 15 km von Aix-en-Provence liegt das schöne Dorf Ventabren, eines der ältesten Dörfer im Bouches-du-Rhône. Ventabren ist vor allem wegen seiner malerischen Gassen und der Burgruine (Château de la Reine Jeanne von 940) der Königin Jeanne ein beliebter Ausflugsort. Die Burg ursprünglich als Fort gebaut diente der Verteidigung von Ventabren. Selbst im Spätherbst als wir das erste Mal Ventabren besuchten, waren wir von dem Charme des Ortes gefangen. Wer den Ort besucht sollte durch die reizvollen Gassen schlendern bis hinauf zur Burgruine. Oft wird man dabei über die sogenannten Calades (Treppenstraßen) gehen müssen, vorbei an alten Häusern mit alten Türen, die oft eingerahmt sind mit üppiger Vegetation und bunten Fensterläden. Dabei rentiert sicher auch ein Blick in die Kirche Saint Denis aus dem 17. Jahrhundert, was uns leider nicht vergönnt war, da sie geschlossen war, und das Touristenbüro ebenfalls, da man dort den Schlüssel zur Kirche bekommt. 

 

Im unteren Teil des Ortes gibt es noch die alte Mühle, Moulin de Ventabren,  zu entdecken. Noch bis zum Jahr 1924 wurde mit ihr Wasser bis zum Château de la Reine Jeanne gepumpt. Gleichzeitig füllte sie zahlreiche Tränken und Wasserbecken des Dorfes.

Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Weiter Blick bis zum Étang de Berre
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Blick auf den Turm der Kirche

Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Calade - Grand Rue
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Calade - Grand Rue
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Mairie und Turm der Kirche in der Grand Rue
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Häuser mit provenzalischen Farben gestrichen und bunten Fensterläden

Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Seitenstraße
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Bunte Fensterläden
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Blick auf die Kirche

Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Place de l´Église
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Portal der Kirche

Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Auf dem Weg zur Burgruine
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Auf dem Weg zur Burgruine

Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Madonna am Wegesrand
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Rückblick vom Weg nach oben

Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Burgruine (Château de la Reine Jeanne von 940) der Königin Jeanne
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Burgruine
Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Burgruine

Bild: Ventabren im Bouches du Rhône
Blick vom Dorf auf die Moulin de Ventabren
Bild: Moulin de Ventabren in Ventabren im Bouches du Rhône
Moulin de Ventabren
Bild: Moulin de Ventabren in Ventabren im Bouches du Rhône
Moulin de Ventabren

Tipp:

Uns wurde ein Restaurant in Ventabren empfohlen, das wir aber nicht besucht haben und nachholen werden. Trotzdem will ich es hier benennen. Links die Speisekarte, durch Anklicken vergrößerbar.

 

La table de Ventabren

1 rue Frédéric Mistral

 

13122 Ventabren

Tel: 0033 (0)4 42 28 79 33


Beschreibung Aquädukt de Roquefavour

Unweit vom Ort, ca. 2-3 Km, liegt der Aquädukt de Roquefavour. Er wurde 1842-1847 gebaut um Wasser aus der Durance nach Marseille zu bringen. Er ist der größte steinerne Aquädukt der Welt mit 83 Meter Höhe und einer Länge von 375 Meter. Der Aquädukt besteht aus drei Ebenen, die erste Etage zählt 12 Bögen, die Zweite  15 und die Dritte 53. Gewisse Ähnlichkeiten zum Pont du Gard sind sicherlich gegeben, aber diesem Bauwerk fehlt die Grazie seines antiken Vorbild. Er gehört zu den monuments historique.

Bild: Aquädukt de Roquefavour bei Ventabren im Bouches du Rhône
Aquädukt de Roquefavour
Bild: Aquädukt de Roquefavour bei Ventabren im Bouches du Rhône
Bild: Aquädukt von Roquefavour bei Ventabren im Bouches du Rhône