Saint-Rémy-de-Provence

 


Bild: Triumphbogen von Glanum aus der Zeit des Augustus in St-Rémy-de-Provence
Triumphbogen von Glanum aus der Zeit des Augustus

Webseite des Touristenbüro in Deutsch, der Stadtplan lässt sich leider nur auf der französischen Seite herunterladen.


Unten: Bild einer Wanderung zu den Van Gogh-Löcher.



Sehenswürdigkeiten und Beschreibung St-Rémy-de-Provence

St-Rémy ist ein typisches Landstädtchen mit schattigen Boulevards, Cafes, Restaurants und einer wunderschönen Altstadt mit schönen Läden und das Tor zu den Alpilles. Mit Brunnen geschmückte Plätze, alte Gässchen verleihen dem Städtchen eine besondere Atmosphäre, besonders auch an Markttagen, wenn die Düfte der Provence von den Ständen die Nase umschmeicheln. Die römischen Ruinen ziehen viele Touristen an und erinnern an die Vergangenheit. Künstler wie Van Gogh, der Komponist Charles Gounod oder der Schriftsteller Joseph Roumanille zog das Städtchen an.

 

Eine der herausragenden Sehenswürdigkeiten ist sicher "Le Plateau des Antiques" das Plateau der römischen Denkmäler, liegt ca. 1 km außerhalb der Stadt. Hier war einst die wohlhabende Stadt Glanum die im 3. Jh. durch einen Germaneneinfall fast völlig zerstört wurde. Zwei wunderschöne Monumente, das Mausoleum und der Triumphbogen stellen sich gut erhalten dar. Der Zugang zu beiden Monumenten ist frei, nicht aber zum eingezäunten Glanum. Wir waren nicht im eingezäunten Bereich, da wir schon viele gleichartige römisch Sehenswürdigkeiten an anderen Stätten noch größer und besser erhalten gesehen haben. Deshalb aber unten ein Video, auf welchem man auch den Teil sieht, den ich hier nicht dargestellt habe.

 

In der Kirche St-Martin ist eine hervorragende Orgel, auf welcher Samstags und beim Sommerfestival "Organa" Konzerte gegeben werden. Im Musée Estrine in der 8, Rue Lucien-Estrine sind ca. 20 Werke des kubistischen Malers Albert Gleizes und weitere moderne und zeitgenössische Bilder zu sehen. Außerdem würdigt das Zentrum das Schaffen Van Goghs. Das Musée des Alpilles bietet ethnografische Sammlungen an. Wieder ca. 1 km außerhalb der Stadt in der Nähe des Plateau des Antiques liegt "Monastère St-Paul-de-Mausole, in welche sich Vincent van Gogh zurückzog. Er malte dort zahlreiche Bilder wie Landschaften, Ansichten der Anstalt und Selbstbildnisse. Ein kleines Museum gibt es hier. Ein romanischer Kreuzgang ist zu bewundern.


Circuit "Promenade dans l´univers de Van Gogh"

Die Stadt hat einen ca. 1,5 Km langen Van-Gogh-Rundweg angelegt, an welchem 21 Reproduktionen von gemalten Bildern des Künstlers die Landschaften aus Sicht Vincent van Goghs zeigen. Nachfolgend drei Bilder mit den jeweiligen Beschreibungen. Einen Plan zum Rundweg bekommt man im Office de Tourisme, oder unten downloaden.

Download
Circuit Van Gogh.pdf
Adobe Acrobat Dokument 722.4 KB
Bild: Rundweg Vincent van Gogh in St.-Remy-de-Provence
Bild: Rundweg Vincent van Gogh in St.-Remy-de-Provence
Hier Bild am Rundweg, mit Blick auf die Berge die van Gogh malte.
Bild: Rundweg Vincent van Gogh in St.-Remy-de-Provence
Bild: Rundweg Vincent van Gogh in St.-Remy-de-Provence


Le Plateau des Antiques

Bild: Mausoleum in St-Rémy-de-Provence
Mausoleum 18 m Hoch
Bild: Mausoleum und Triumpfbogen (Arc muncipal) in St-Rémy-de-Provence
Mausoleum und Triumpfbogen (Arc muncipal)

Bild: Mausoleum und Triumpfbogen (Arc muncipal) in St-Rémy-de-Provence
Mausoleum und Triumpfbogen

In der Stadt St-Rémy-de-Provence

Bild: Cafe in St-Rémy-de-Provence
Cafe in St-Rémy-de-Provence
Bild: Musée des Alpilles in St-Rémy-de-Provence
Musée des Alpilles
Bild: St-Rémy-de-Provence
Zum Hôtel de Sade
Bild: Kirche St-Martin in St-Rémy-de-Provence
vor der Église St-Martin ist Markttag
Bild: Brunnen am Place Favier in St-Rémy-de-Provence
Brunnen am Place Favier
Bild: St-Rémy-de-Provence
einfach romantisch
Bild: im Innern von St-Martin in St-Rémy-de-Provence
im Innern von St-Martin

Bild: die Orgel von St-Martin in St-Rémy-de-Provence
Die Orgel von St-Martin
Bild: St-Rémy-de-Provence
Brunnen
Bild: St-Rémy-de-Provence
Markttag
Bild: am Markt in St-Rémy-de-Provence
Markttag
Paprika
Paprika
Bild: St-Rémy-de-Provence
An der Stadtmauer mit Eingangsportal
Bild: am Markttag in St-Rémy-de-Provence
am Markttag
Bild: St-Rémy-de-Provence
in den Straßen
Bild: St-Rémy-de-Provence
am Markttag
Bild: am Markttag in St-Rémy-de-Provence
am Markttag
Bild: Markt in St-Rémy-de-Provence
Paela und Tintenfisch
Früchte, mh lecker
Früchte, mh lecker


Monastère de St.-Paul-de-Mausole

Die Abtei liegt in der Nähe der antiken Stadt Glanum. Das ehemalige Kloster wurde in der Mitte des 18. Jh. zu einer Heilanstalt, die auch heute noch gegeben ist. Vom Eingang her kommt man über einen schmalen Weg, der links und rechts mit Reproduktionen der Bilder Vincent van Goghs und einer Statue von ihm versehen ist. Anschließend gelangt man direkt an den Eingang der Kirche. Diese besitzt eine Fassade die im 18. Jh. verändert wurde. Sie besitzt ein Langhaus mit zwei Seitenschiffen mit Vierteltonnengewölbe. An ihr vorbei rechts führt der Weg in das ehemalige Kloster unmittelbar in den Kreuzgang, erbaut 1140 und 1150. Die fein bearbeiteten Quadersteine mit Pfeilern und Doppelsäulen zeigen im Nord- und Ostflügel Kapitelle mit Blattschmuck. Die Kapitelle im West- und Südflügel zeigen verschiedene Schmuckformen wie z. B. Blattwerk, Tiere und Masken. Vom Kreuzgang aus geht man in den dahinter liegenden Garten, der auch von van Goghs genutzt wurde. Er verfügt während seines Aufenthaltes über ein Atelier im Erdgeschoss und ein Zimmer im ersten Stock. Hier malte er zahlreiche seine Bilder.

Hier die Seite des Klosters: http://www.saintpauldemausole.fr/

Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Am Eingang zum Kloster
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Reproduktion der gute Samariter
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Iris aus dem Garten des Klosters
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Der Weg zur Kirche und Kloster gesäumt von Reproduktionen van Goghs
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Menschen vor dem Hospital
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Sterne in der Nacht

Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Selbstbildnis
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole, Statue Vincent van Gogh
Statue Vincent van Gogh
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Selbstbildnis
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
In dem Garten des Hospital

Wie oben beschrieben gelangt man über einen schmalen Weg der mit den Bildern und der Statue von Vincent van Gogh (oben)gesäumt ist an die Kirche.

Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Kurz vor der Kirche, recht die Statue Vincent van Gogh
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Im Langhaus der schlichten Kirche
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Eingang zur Kirche

Nach der Kirche folgt der Kreuzgang.

Bild: Kreuzgang in der Monastère de St-Paul-de-Mausole
Der Kreuzgang
Bild: Kreuzgang in der Monastère de St-Paul-de-Mausole
Bild: Kreuzgang in der Monastère de St-Paul-de-Mausole

Bild: Kreuzgang der Monastère de St-Paul-de-Mausole
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Im Kreuzgang
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Ausgang vom Kreuzgang in den Garten

Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Im Garten, recht weitere Reproduktionen der Bilder von Vincent van Gogh
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
La Sieste
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Wiese in den Bergen
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Weizenfeld hinter dem Hospital
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Olivenbäume

Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Die Kräuter/Blüten der Schmetterlinge
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Von hier blickt man auf siehe rechtes Bild
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Kloster und Kirche

Geht man aus dem Garten zurück in den ersten Stock, so gelangt man in die Zimmer von Vincent van Gogh.

Bild: Zimmer Vincent van Gogh in Monastère de St-Paul-de-Mausole
Das Zimmer von Vincent van Gogh
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
So malte Vincent van Gogh sein Zimmer
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Das Bad

Verlässt man den Kreuzgang in Richtung Ausgang so kann man auf der linken Seite noch eine rekonstruierte Küche des Klosters besichtigen.

Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole
Bild: Monastère de St-Paul-de-Mausole

Nachfolgend nun noch ein Video des Klosters


TIPP:

 

Eine sehr schöne Wanderung zu den sogenannten Van Gogh-Felsenlöchern dauert je nach Aufenthalt 2,5-3 Stunden. Man startet ab dem Parkplatz auf dem Plateau des Antiques , also am Glanum. Von dort geht man in Richtung Monastère de St-Paul-de-Mausole. Vorbei an Ihr folgt man dem Weg bis zu einer Kreuzung auf den Weg GR 6 (Vallon de Valrugue) Von hier steigt der Weg langsam nach oben, bis man unterhalb dem Plateau de la Caume steht. Es ist gut erkenntlich an dem Turm der Telecom. Belohnt wird man mit einem weiten Ausblick Richtung Mittelmeer.  Zuvor hat man schon den Blick auf die sogenannten Van Gogh-Löcher. Diese werden von hier in kurzer Zeit erreicht. Auch hier wieder ein traumhafter Ausblick in das Tal Richtung St-Remy. Die Hälfte des Weges ist schon geschafft, denn dann geht man den Weg an der Straße oder auch oberhalb weiter bis man zu einer Abzweigung (Val de St-Clerg) nach rechts kommt. Folgt man diesem Weg, so kommt man genau am Glanum wieder auf den Parkplatz. Wir sind den Weg am 5.11.2012 gegangen, zur Zeit der Olivenernte.

Bild: Olivenernte bei Saint-Remy-de-Provence
Noch unten im Tal werden die Oliven geerntet
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
im unteren Teil noch durch Wald
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
dann sind wir auf der Höhe mit weitem Blick ins Tal
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
der Blick Richtung Mittelmeer
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
und dann sind wir da, mit traumhaften Ausblicken
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
Durch eine Schlucht geht der Weg nach oben (GR 6)
Bild: Wanderung Rocher des Deux Trous bei Saint-Rémy-de-Provence
schon bald zeigen sich die Löcher (Rocher des Deux Trous)
Bild: Wanderung Rocher des Deux Trous bei Saint-Rémy-de-Provence
immer besser
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
Abzweigung zu den Löchern, im Hintergrund das Plateau de la Caume
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
und dort ist unser Ziel
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
unten Staint-Rémy

Bild: Wanderung Rocher des Deux Trous bei Saint-Rémy-de-Provence
wir genießen die Aussicht an den "Rocher des Deux Trous"
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
einfach traumhafte Aussichten
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
hier am höchsten Punkt ging es dann zurück durch den Wald an den Parkplatz
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
ein letzter Blick und wir sind am
Bild: Wanderung bei Saint-Rémy-de-Provence
Glanum

TIPP:

 

Ein Restaurant das uns empfohlen wurde:

 

Chez XA

24 Boulevard Mirabeau

 

13210 Saint-Rémy-de-Provence

Tel: 0033 (0)4 90 92 41 23