Allauch


Bild: Windmühle in Allauch
Windmühle in Allauch

Hier die Webseite der Stadt Allauch mit Office de Tourisme:

https://www.allauch.com/


Hier die Webseite mit viel Info auch in Deutsch:

http://www.tourisme.allauch.com/interface.php




Beschreibung von Allauch und seinen Sehenswürdigkeiten

Allauch liegt nur ca. 12 Km von Marseille und Aubagne entfernt. In kaum einem Reiseführer findet man den schönen Ort beschrieben. Er wird hauptsächlich wegen seiner traditionellen und im provenzalischen Stil gebauten Windmühlen besucht, wovon die ersten im 12 Jh. erbaut wurden. 5 Windmühlen sind zu sehen, die aufgrund der guten Windverhältnisse gebaut wurden - Allauch liegt am Fuße des Garlaban-Massives auf einer Höhe von 228 Meter. Eine Besichtigung insbesondere der Mühle Louis Ricard, ein Bäcker aus Allauch, ist möglich.

Aber nicht nur die Windmühlen sind sehenswert, auch ein Spaziergang durch den schönen Ort kann ich empfehlen. Sehenswert dabei ist die Kirche Saint-Sébastien und neben der Kirche das alte Rathaus, das heute das Museum von Allauch beherbergt. Für den Spaziergang gibt es in der Maison du Tourisme einen Stadtplan mit Beschreibung der Sehenswürdigkeiten in deutscher Sprache.

Bild: Allauch mit Windmühle
Windmühle, links oben Turm der Chapelle Notre-Dame du Château
Bild: Allauch mit Windmühle
Bild: Allauch
Blick vom Plateau vor der Windmühle bis Marseille
Bild: Allauch mit Windmühle

Bild: Allauch mit Kirche Saint-Sébastien und Hôtel de Ville, Museum von Allauch
Eglise Saint-Sébastien und rechts daneben das alte Rathaus, heute Museum von Allauch
Bild: Allauch mit Kirche Saint-Sébastien
Kirchtum
Bild: Allauch
Brunnen vor der Kirche

Beschreibung der Kirche Saint-Sébastien in Allauch

Die Kirche Saint-Sébastien stammt aus dem Jahr 1624. Auf dem Bild oben sieht man den eigentlichen Glockenturm der mit buntlackierten Ziegeln gedeckt ist nicht, sondern nur den Campanile. Er wurde 1765 vom Künstler Jean-Baptiste Oddo einem berühmten Kunstschlosser erbaut. Der Campanile wird als einer der Schönsten der Region angesehen. Die Fassade der Kirche stammt aus dem XVIII. Jahrhundet. Im Innern der Kirche kann man ein Triptychon von 1713 signiert von Barthélémy Chasse bewundern. 

Bild: Allauch im Innern der Eglise Saint-Sébastien
Im Innern der Eglise Saint-Sébastien

Beschreibung des Museum von Allauch im ehemaligen Hôtel de Ville

Das Museum von Allauch im ehemaligen Hôtel de Ville, will seinen Besuchern anbieten, das "Sakrale" der verschiedenen Zivilisationen und der westlichen christlichen Kultur besser zu verstehen. Drei Ausstellungsebenen ermöglichen es Gemälde, sakrale Kunst, archäologische und provenzalische Ethnologie, aber auch die Geschichte und das Kulturerbe der Gemeinde zu entdecken. Nachfolgend einige Eindrücke. Der Eintritt ist frei.

Bild: Museum von Allauch
Bild: Museum von Allauch
Bild: Museum von Allauch
Bild: Museum von Allauch

Bild: Museum von Allauch
Bild: Museum von Allauch

Bild: Museum von Allauch
Bild: Museum von Allauch
Bild: Museum von Allauch

Bild: Museum von Allauch
Blick auf die Kirche von Allach, gemalt von Jean Roubaud
Bild: Museum von Allauch
Der Kreuzweg von Allach, gemalt von Raymond Fraggi
Bild: Museum von Allauch
La Marie von Marcel Baude
Bild: Museum von Allauch
Rue Beauréve von Jean Guindon

Bild: Museum von Allauch
Unterhaltung in Allach von Etienne Mein
Bild: Museum von Allauch
Allach von Jean Guindon