St.-Paul de Vence


Bild: Blick auf St.-Paul de Vence
Blick auf St.-Paul de Vence

Download
Plan St.-Paul.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Sehenswürdigkeiten und Beschreibung St.-Paul de Vence

Das mittelalterliche Dorf liegt im Hinterland der Côte d´Azur. Sanfte Hügel mit fruchtbaren Tälern umrahmen die weit sichtbare Silhouette des Dorfes. Es zählt zu den beliebtesten Touristenzielen in Frankreich, hat aber sein mittelalterliches Stadtbild erhalten. Seit dem Jahr 1964 sorgt die Fondation Maeght zusätzlich für Touristen, die sich insbesondere für moderne Kunst interessieren. Werke der bekannten Künstler wie Giacometti, Miró, Chagall, Kandinsky und Tàpies werden hier gezeigt. Bei einem Spaziergang durch das Dorf entdeckt man die Sehenswürdigkeiten der mittelalterlichen Mauern, seine Atmosphäre, die schon Marc Chagall anzog, der sich hier nieder ließ. Sein Grab ist auf dem Friedhof des Ortes zu sehen. Sehenswert ist die gotische "L´eglise Collegiale" die Anfang des 14. Jh. entstand und im 17 Jh. erneuert wurde. Die dreischiffige Kirche birgt viele schöne Kunstschätze.

Sehenswert auch in der Rue Grande die "Grande Fontaine" in Urnenform von 1850, mit einem dahinter liegenden überwölbten Waschhaus. Die Chapelle des Pénitents-Blancs wurde zu einem Ausstellungsraum für Künstler umgewandelt.

Bild: Am Place du Marché auch "Place du jeu de boules" genannt. Hier wird nach Feierabend Boule gespielt. Künstler wie Yves Montand und Lino Ventura malten und spielten hier in St.-Paul de Vence
Am Place du Marché auch "Place du jeu de boules" genannt. Hier wird nach Feierabend Boule gespielt. Künstler wie Yves Montand und Lino Ventura malten und spielten hier.
Bild: Blick auf St.-Paul de Vence mit Glockenturm
Blick auf St.-Paul de Vence
Bild: in der Rue Grande in St.-Paul de Vence
in der Rue Grande in St.-Paul de Vence
Bild: in der Rue Grande in St.-Paul de Vence
in der Rue Grande in St.-Paul de Vence
Bild: St.-Paul de Vence Eingangstor zum Dorf
Das Eingangstor zum Dorf
Bild: Grande Fontaine in St.-Paul de Vence
Grande Fontaine
Bild: Haus in St.-Paul de Vence
Haus in St.-Paul de Vence

Bild: Haus in St.-Paul de Vence
Haus in St.-Paul de Vence
Bild: Blick in die umliegenen Hügel von St.-Paul de Vence
Blick in die umliegenden Hügel
Bild: Haus in St.-Paul de Vence
Haus in St.-Paul de Vence
Bild: im Innern de Église Collegiale in St.-Paul de Vence
im Innern de Église Collegiale
Bild: in den Straßen von St.-Paul de Vence
in den Straßen von St.-Paul de Vence
Bild: im Innern de Église Collegiale in St.-Paul de Vence
im Innern de Église Collegiale
Bild: in den Straßen von St.-Paul de Vence
in den Straßen von St.-Paul de Vence

Bild: Aussichtspunkt in St.-Paul de Vence mit Denkmal
Aussichtspunkt mit Denkmal
Bild: Aussichtspunkt in St.-Paul de Vence mit Denkmal
Aussichtspunkt in St.-Paul de Vence mit Denkmal
Bild: Blick auf St.-Paul de Vence
Blick auf St.-Paul de Vence
Bild: Blick auf die Villen am Hang von St.-Paul de Vence
Blick auf die Villen am Hang von St.-Paul de Vence
Bild: Haus in St.-Paul de Vence
Haus in St.-Paul de Vence


TIPP:

 

Ganz in der Nähe bei Vence beginnt eine Rundfahrt auf einer Kammstraße (Route des Crêtes) von ca. 59 Km, für welche man einen halben Tag einplanen sollte. Man fährt von Vence Richtung Baou de St-Jeannet - dan die Orte Gattières, Carros Village, Le Broc, Bouyon, Coursegoules und zurück über die D2 nach Vence. Beschrieben im Michelin Côte d´Azur Seite 292.