Èze

 


Bild: Blick auf das Bergdorf Èze im Hintergrund Cap Ferrat
Blick auf das Bergdorf Èze im Hintergrung Cap Ferrat
Bild: Èze von der Corniche Moyenne zwischen Nice und Monaco
Èze von der Corniche Moyenne zwischen Nice und Monaco

Hier Link zum Touristenbüro: eze-tourisme.com


Sehenswürdigkeiten und Beschreibung Èze

Èze liegt wie ein Adlerhorst hoch oben über der blauen Côte d´Azur. Das typisch provenzalische Dorf steht voll im Tourismus, denn Hunderttausende besuchen insbesondere im Sommer das wirklich außergewöhnliche Dorf. Der  Ort mit seinen mittelalterlichen Schlossruinen und seinen engen verträumten Gassen beherbergt viele Kunsthandwerker und Künstler, die auch hier ihre Kunstwerke und Waren anbieten. Èze war Aufenthaltsort zahlreicher Künstler und Schriftsteller, unter anderem der Philosoph Nietzsche nach dem ein Weg benannt wurde.


Blid: Blick auf den Ortsteil Èze am Meer
Blick auf den Ortsteil Èze am Meer

Èze hat zwei Ortsteile den am Meer an der Corniche Basse also der Uferstraße zwischen Nice und Monaco, und den Teil den man auf dem ersten Bild sieht, das alte Dorf weit oben an der Corniche Moyenne.

Wenn Ihr Èze besucht kommt Ihr über die Corniche Moyenne. Dort gibt es direkt am Ortseingang einen kostenpflichtigen Parkplatz. Dort findet Ihr auch das Touristenbüro, wo Ihr einen Stadtplan bekommt, den man aber wirklich in dem kleinen Ort nicht benötigt, höchstens um die einzelnen Sehenswürdigkeiten benannt zu bekommen. Deshalb hier der Plan von mir als PDF zum herunterladen.

Download
Stadtplan Èze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Bild: Eingang in das Dorf durch das Stadttor "La Poterne" in Èze
Eingang in das Dorf durch das Stadttor "La Poterne"
Bild: Die Treppe führt zur Rue du Brec den Rundweg durch den Ort, geradeaus die Rue Principale in Èze.
Die Treppe führt zur Rue du Brec den Rundweg durch den Ort, geradeaus die Rue Principale

Wir waren am 1.3. und am 1.7. 2014 in Èze. Das seht Ihr auch an den Bildern , obwohl selbst am 1.3.2014 verhältnismäßig viel Blüten im Ort waren.

Hier Bilder in den Straßen von Èze am 1.3.2014.

Der exotische Garten (Jardin Exotique) in Èze am 1.3.2014

Auf dem Gipfel des Ortes in 429 Meter über dem Meer wo der "Jardin Exotique" ist und wo Reste eines alten Schlosses (Ruine) in den Himmel ragen hat man einen außergewöhnlich schönen Blick auf die französische Riviera. Der Garten wurde 1949 von dem Landwirtschaftsingenieur Jean Gastaud angelegt. Es sind mehrere hundert verschiedene Pflanzen zu bewundern.

Den Eintritt in diesen Bereich sollte man auf jeden Fall investieren, denn Ihr werdet belohnt mit einem sehr schönen exotischen Garten mit herrlichen Ausblicken in das Umfeld.

Bild: Am Eingang zum exotischen Garten in Èze
Am Eingang zum exotischen Garten in Èze
Bild: Blick von exotischen Garten in Èze auf Cap Ferrat
und das ist der erste Ausblick vom Garten auf Cap Ferrat
Bild: Exotischer Garten in Èze, (Jardin exotique
Die Pflanzen im exotischen Garten
Bild: Blick auf Èze vom exotischen Garten aus
Blick auf das Dorf Èze
Bild: Exotischer Garten in Èze
Kakteen, Agaven, Aloes , Euphorben und andere Pflanzen findet man in exotischen Garten
Bild: Blick auf Château Èza in Èze
Blick auf das Château Èza
Bild: exotischer Garten in Èze
Mit den blühenden Pflanzen immer neue Eindrücke
Bild: Èze
überall im Garten sind Statuen aufgebaut
Bild: Èze, exotischer Garten
über Treppen erreicht man alle Ecken des Gartens.
Bild: Blick auf die Cornische Moyenne von Èze
Blick auf die Cornische Moyenne

Bild: Blick von Èze auf das Meer
Bick vom höchsten Punkt mit Panoramatafel

Èglise Notre-Dame de l´Assomption in Èze

Natürlich haben wir die Èglise Notre-Dame de l´Assomption besucht, die auf den Grundmauern einer Kirche aus dem 12. Jh. aufgebaut wurde. Sie wurde im barocken Stil von 1764 bis 1772 erbaut. Der Glockenturm stammt aus dem 19. Jh.

Bild: Èglise Notre-Dame de l´Assomption in Èze

Der exotische Garten (Jardin Exotique) in Èze am 1.7.2014

Am 1.7.2014 haben wir den exotischen Garten nochmals besucht und sahen viele blühende Pflanzen.


Bild: Bild: exotischer Garten in Èze, Jardin Exotique de Èze, Blick auf Cap Ferrat

Auch im Ort blühte es natürlich vermehrt, so z. B. die Bougainvilleen.

Bild: blühende Bougainvilleen in Èze
Bild: Place Le Planet in Èze
Place Le Planet