Les Mées

  hier wird gearbeitet


Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Les Mées mit seiner geologischen Besonderheit den Les Pénitents (Die Büßer)

Link zum Office de Tourisme

bei diesem Link findet Ihr alles zu dem Ort, auch die Wanderung die Ihr um die "Les Pénitents" machen könnt. Da es die Seite des Touristenbüro des "Val de Durance" ist sind auch die umliegenden Ortschaften beschrieben.


Auf der Seite von Wikipedia findet Ihr die Erklärung der geologischen Besonderheit der "Les Pénitents"

Link




Sehenswürdigkeiten und Beschreibung von Les Mées

Das provenzalische Dorf Les Mées hat ca. 3600 Einwohner und liegt auf ca. 410 Meter Höhe im Tal der Durance. Es wird wegen seiner geologischen Besonderheit, einer bizarren Felsformation Les Pénitents gerne besucht. 

Das Dorf selbst ist ein typisches Dorf wie man es in der Provence immer wieder antrifft. Als Sehenswürdigkeiten werden genannt die romanische Kirche Notre-Dame-de-l´Olivier, die Kapelle Saint Honorat, das Porte Saint-Christol, das Porte Crose aus dem 16. Jh. und die Kapelle Saint-Roch die am Rundweg der Felsen liegt. Aber auch der Ort zeigt bei einem Spaziergang noch seine Ursprünglichkeit, z. B. auf seinem Marktplatz mit der Fontaine de la République.

Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Das Dorf aus der Entfernung mit den Les Pénitents
Bild: Les Mées, Kirche Notre-Dame-de-l´Olivier, und den Les Pénitents
Kirche Notre-Dame-de-l´Olivier mit markantenm Eisenaufbau, 16. Jh

Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Zweistöckiger Glockenturm mit aus Eisen geschmiedetem Aufbau von 1852
Bild: Les Mées mit Les Pénitents und Fontaine de la République
Fontaine de la République

Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Straße im Dorf
Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Straße im Dorf, im Hintergrund die Felsen
Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Porte Saint-Christol von der Rückseite
Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Porte Saint-Christol

Bild: Les Mées mit Les Pénitens
Bogen gefertigt aus dem Gestein der Felsen
Bild: Les Mées mit Les Pénitens hier Porte Crose
Porte Crose aus dem 16. Jh., Monument Historique
Bild: Les Mées mit Les Pénitens
Mauern aus dem Gestein der Felsen

Beschreibung der Sehenswürdigkeit "Les Pénitents"

Der Name Les Pénitents ergibt sich aus dem Aussehen der Felsen, ähnlich einer Gruppe von Ordensbrüdern, die eine Mönchskutte tragen. Ein Wanderweg von etwa 4 Km, der auch im Ort gut ausgeschildert ist, führt um die Felsen und braucht ca. 2 Stunden. Gutes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich. Auch sollte Schwindelfreiheit gegeben sein. Achtung teilweise besteht auch Steinschlaggefahr, da es sich um ein brüchiges Gestein (Formation ist durch Erosion entstanden) handelt. Die höchste der Spitzen die das Dorf überragt ist ca. 114 Meter hoch. Wir sind nur einen Teil des Rundweges gegangen von der Rue Saint-Roch wo der Aufstieg zum Rundgang auch möglich ist und wo die Kapelle Saint-Roch steht. Dieser Teil zeigt gleich wie der Weg um die Felsen beschaffen ist, und gibt einen wundervollen Ausblick auf das Dorf und das Tal der Durance. Natürlich waren wir auch im unteren Teil wo das Dorf an die Les Pénitents angrenzt.

 

Hier ein Link der den Rundweg beschreibt und ein Weiterer mit Bildern

Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Aufstieg zur Kapelle Saint-Roch und dem Rundweg
Bild: Les Mées mit Les Pénitents und Chapelle Saint-Roch
Chapelle Saint-Roch
Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Blick von der Kapelle Saint-Roch auf das Dorf
Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Karte mit dem eingezeichneten Wanderweg

Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Blick auf Les Pénitents
Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Les Pénitents
Bild: Les Mées mit Les Pénitents
so ist der Steig nur zu Beginn gesichert
Bild: Les Mées mit Les Pénitents
auf dem normalen Weg um les Pénitents

Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Blick auf Les Mées und das Tal der Durance
Bild: Les Mées mit Les Pénitents
Les Pénitents

Geht man unten im Ort in die Rue du Moulin so hat man einen beeindruckenden Blick auf die gesamte Felsformation der Pénitents. Auch mit dem Auto kommt man an diese Aussichtspunkte.