Départements der Provence


Provence-Alpes-Côte d´Azur

 

In dieser Region sind wir sehr stark im Departement Vaucluse (84) unterwegs, weshalb hier sicher die meisten Ortschaften beschrieben sind.

 

Die Provence-Alpes und die Côte d´Azur zählen gemeinsam zu den beliebtesten Ferienregionen Frankreichs. In der Provence findet man die traumhaften Lavendelfelder und Olivenhaine, so gibt es an der Côte d´Azur traumhafte Strände mit Ihren Felsen, die teilweise steil bis an die Strände reichen.

 

Das Gebiet der Provence-Alpes-Côte-d´Azur umfasst eine Fläche von 314 000 qkm, und hat ca. 4,6 Millionen Einwohner. Es beinhaltet die Départements Bouches-du-Rhône, Vaucluse, Var, Alpes-de-Haute-Provence und Alpes-Maritimes. Hauptstadt der Region ist Marseille mit rund 900.000 Einwohnern.

 

Die Provence war auch in der Vergangenheit die Wahlheimat vieler Maler und Schriftsteller, was Ihr in vielen Städten sehen werdet. Zu ihnen zählen Künstler wie Paul Cézanne, Pissaro, van Gogh, Paul Guigou, Renoir, Pablo Picasso um nur einige wenige der Maler zu nennen. Viele ließen sich durch die Schönheit der Provence inspirieren. Aber auch heute noch zieht es viele Künstler in die kleinen Dörfer im Hinterland der Provence, wo sie ihre Kunstwerke anbieten.

 

An der Küste der Côte d´Azur ist oft der Ort des "sehen und gesehen werden". Auch heute zieht es viele Prominente an die Luxusbadeorte wie Nice (Nizza), Cannes oder St. Tropez.

 

Was man natürlich auch genießen sollte ist die unverwechselbare provenzalische Küche mit ihren Kräutern, Gemüsen und auch dem Fleisch- und Fischangebot. Das Lamm im Vaucluse und den Hochebenen hat einen unverwechselbaren Geschmack nach den Kräutern, die auch die Lämmer auf den Weiden vorfinden. An der Küste darf man die köstlichen Fischgerichte nicht verschmähen - so ist eine Boullabaisse eigentlich unverzichtlich.

 

Es ist die Vielfalt, die den Reiz dieser Départements ausmacht. Hohe Berge, tiefe Schluchten, Meer, Strände, kleine alte reizvolle Dörfer, mondäne Städte, weite fruchtbare Täler, karge Hochplateaus und die immer vorherrschenden Düfte von Lavendel, wildem Thymian und Rosmarin.

 


Besonderheit der regionalen Grenzen der "touristischen Provence".

 

Wo liegt die Provence, denn dieser Begriff bringt gemeinhin Verwirrung, wenn es um die geografischen Grenzen geht. Meist spricht man von der Region Provence-Alpes-Côte d´Azur (PACA), wie ich dies auf der Karte zuvor dargestellt habe. Aber Teile der benachbarten Départements Hautes-Alpes, Gard und Drôme werden touristisch ebenfalls zur Provence gezählt. Es sind also 8 Departements die zu der "touristischen Provence" zählen. Deshalb hier nochmals eine Karte welche die "touristische Provence" anzeigt. Bei meinen Beschreibungen werde ich mich allerdings immer an die offiziellen Départements halten. Ihr findet die beschrieben Orte also immer im jeweiligen Département. Z. B. Nimes, ist also im Departement Gard beschrieben und nicht unter dem Allgemeinbegriff Provence.

Karte der "touristischen Provence"
Karte der "touristischen Provence"

Auf den nachfolgenden Seiten findet Ihr Bescheibungen der Departements der touristischen Provence. Es sind dies

 


Regionen und Départements in Frankreich

22 Regionen in Frankreich
22 Regionen in Frankreich
Départements in Frankreich
Départements in Frankreich

In den nachfolgenden Départements, die nicht zur Provence gehören, werde Ihr weitere von mir besuchte Orte beschrieben finden